Der Laden brummt-zumindest im Vergleich | imsein-Online-Shop

Der Laden brummt-zumindest im Vergleich

Meditationshocker an der Wand

Mein Laden läuft besser, als bei 75% der Online-Shop-Gründer, die zu meiner Zeit gegründet haben.

Seit einigen Tagen zeigt mir Shopify folgende Meldung:

Shopify Vergleich

Das klingt ja schon mal ganz vielversprechend. Nach dem ich meinen Shop vor einigen Monaten gegründet habe, wußte ich ja noch nicht wo die Reise hingeht; erfolgreicher Geschäftsmann oder Pleite. Mir war klar, als Ein-Mann-Unternehmen ohne Investment-Kapital hast du eigentlich kaum eine Chance gegen Amazon und Co. ABER, imsein gibt es noch und dank Google-Shopping kann ich die Unkosten durch den Shop weitgehend decken. Das wichtigste für mich ist es aber neue Erfahrungen zu machen. Die habe ich gemacht.

Die Kunden

Bisher habe ich keine unangenehmen Kunden, ich denke der oder diejenige, die bei mir einkauft, erkennt, dass ich eher die Tante Emma (Mein Spitzname in Jugendzeit) unter den Online-Shops bin. Bisher hatte ich zwei Rückgaben ohne Reklamation am Produkt. Alle Kontakte waren bisher sehr nett. Die Rückerstattungen sind dank Shopify sehr einfach und komplikationslos zu regeln. Das hält die Freude am Shop aufrecht. Rücksendungen sind natürlich auch ein wichtiger Punkt der im Rahmen meiner Möglichkeiten möglichst kundenfreundlich geregelt werden muss. Als Dropshipper ist man auch hier in seinen Möglichkeiten sehr begrenzt. Mit Coureon habe ich nun zumindest einen Partner, der es mir ermöglicht meinen Kunden einen Link zu schicken über den sie einen Packzettel kostenlos ausdrucken können.

Der Versand

Inzwischen hat sich das mit meinen beiden Großhändlern gut eingespielt und der Versand läuft nun reibungslos, nachdem ich alle Modalitäten verstanden habe. Inzwischen habe ich eine kleine Anzahl an Produkten in meinem eigenen Lager. Was mein Eheleben kurzzeitig etwas belebte, in dem ich mehr Toleranz einfordern musste. Inzwischen habe ich meinen Lagerraum für den Rest der Familie in die Unsichtbarkeit begrenzt. Was mich stolz macht: Mein Verpackungsmaterial ist 100% plastikfrei.

imsein Verpackung plastikfrei

Die Steuern

Als Kleinunternehmer kann ich die Umsatzsteuer nicht absetzen, was den Gewinn natürlich auch noch merklich schmälert. Ich scheue aber noch die Umstellung auf eine Umsatzsteuer ID, weil dann sind meine steuerrechtlichen Kenntnisse an ihre Grenzen angelangt. Dies würde dann auch wieder zusätzliche Kosten für einen Steuerberater nach sich ziehen. Ich überlege noch. 

(Un-)seriöse Angebote

Bevor du Werbung für deinen Shop schalten kannst, werben Unmengen an (un-)seriösen Heilsbringer bei dir. Jeder verspricht dir mit seiner App oder Dienstleistung, mindestens 100% mehr Umsatz. Erstmal bist du 200% von deinem Umsatz los und ich bin mir sehr sicher, dass du durch einzelne Maßnahmen, wie z.B. SEO, Versandoptimierung, Storytelling keine explosive Umsatzsteigerung erreichen kannst. Dafür brauchst du mindestens 10.000€ Investition und noch drei Mitarbeiter mehr. Da dies nicht mein Ziel ist, landen alle diese Experten-Mails im Papierkorb. Zudem werde ich auch ohne "Profis" in der organische Suche immer öfters gefunden😜.

Google Shopping, Facebook Ads und Co.

Bisher habe ich nur mit Google Shopping Werbung geschaltet und auch nur 2 Produkte, mein Meditationshocker aus Mangoholz und meine wunderbar weiche Yogamatte aus reiner Schurwolle.

 

Der Erfolg ist überschaubar aber, und ich betone immer wieder, kostendeckend. Was mich am meisten freut, es funktioniert und vor allem es wird bestellt. Da muss ich sagen: Shopify bietet hier wirklich eine gute Technik. Mit einem WooCommerce Shop hatte ich schon alleine mit Paypal ein richtiges Geschiße💩.

Meine Yoga-Praxis

Inzwischen bin ich Mitglied in dem Yoga-Studio meiner Wahl. Hier kann ich nahezu jeden Tag Yoga parktizieren, bei wunderbaren Yoga-Lehrerinnen 😍 und einem Yoga-Lehrer. Siehe da, ich konnte einmal schon mit ganz viel wippen und strecken, bei der Vorbeuge mit gestreckten Beinen mit den Fingerspitzen den Boden kitzeln. Ich habe das Gefühl, dass jeden Tag mein Körper, und das muss mir in dem Alter erstmal einer nach machen, sich immer ein Stück geschmeidiger anfühlt 🕺. Manchmal lege ich mich dann noch zuhause auf meine wunderbar weiche Yogamatte aus reiner Schurwolle und versinke in Shavasana.